Lesemonat September

Mein Lesemonat im September ist eigentlich relativ gut ausgefallen. Ich habe insgesamt 6 Bücher gelesen also nur zwei weniger als im August. Damit bin ich eigentlich relativ zufrieden, auch wenn ein Buch dabei war, das nicht ganz so gut war. Dafür gibt es trotzdem ein Monatshighlights, nein wartet, sogar zwei weil beide Bücher einfach so unfassbar gut waren. 

Ich konnte mich nicht entscheiden, also müsst ihr mit zwei Highlights leben. 

sorry...

ich kann sagen, dass es wirklich ein guter Monat war.


Mein Monat fing mit einem Thriller an. Aber ich muss dazu sagen, dass es mein erster Thriller war, den ich bis jetzt gelesen habe. Aber dadurch dass es ein Buch von Jennifer L. Armentrout war, hatte ich definitiv keine Bedenken. Und ich kann sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Mich hat das Buch ein wenig an pretty Little Liars erinnert und das fand ich ehrlich gesagt toll.

 

Wenn alle Thriller so sind dann mal los, ich bin bereit. Mehr möchte ich eigentlich nicht dazu sagen, außer das es ein super Start für den September war und ihr am Ende vom Text die vollständige Rezension lesen könnt wenn ihr wollt.

 

Rezension -> Dreh dich nicht um



Das zweite Buch, dass ich gelesen habe kommt nah an ein Monatshighlight dran, aber ich wollte nicht noch ein Buch als Monatshighlight hinzufügen sonst besteht der Monat ja nur daraus. 

 

Also "Der Kuss der Lüge" hat mich wirklich umgehauen. Ich fand es wirklich richtig gut, die Idee und auch diese Dreiecksbeziehung die dort entsteht wurde toll umgesetzt. Wirklich freue mich mega auf den zweiten Teil, allein deswegen, weil das Ende mich zerstört hat.

 

Es ist wirklich eine absolute Empfehlung von mir. Für alle die Fantasy und Romantik lieben und

Die vollständige Rezension seht ihr hier:

 

Der Kuss der Lüge



Royal Forever war mein drittes Buch und das war absolut perfekt für zwischendurch. Ich glaube jeder weiß mittlerweile wie sehr ich Belle&Smith liebe und mich deswegen sehr gefreut habe den letzten Band von den Beiden zu lesen.

 

Leute es hat sich absolut gelohnt. Das Ende von den Beiden war einfach perfekt. Allein die ganze Geschichte von ihnen war wirklich toll. Es war einfach das perfekte Ende wirklich sooooo unfassbar toll mir kamen die Tränen. Ich kann euch die Geschichte wirklich nur ans Herz legen und auch die Geschichte von Clara&Alexander.

 

Ich darf nicht zu viel erzählen, da dass ja der 6. Band einer Reihe ist und der 3. Band von Belle&Smith. 

Rezension -> Royal - Forever



Das 4. Buch im September war eins meiner Highlights. Es hat mich leicht an Seiler Moon erinnert und wahr absolut märchenhaft. 

Gott es war wirklich absolut toll. Man hatte so eine tolle Atmosphäre, dass man wirklich dachte man sei auf dem Mond für eine kurze Zeit. 

 

Ich LIEBE dieses Buch und kann es wirklich nur jedem empfehlen ich meine allein dieses Cover ist der Wahnsinn. 

Es war so magisch und Märchenhaft und immer vorne beim Kapitel standen so schöne Sprüche die einfach auch passend sein könnten für manche Situation in unserer Welt. 

Dieses Buch sollte man nicht verpasst haben, warum? Lest selbst in meiner Rezension.... den dieses Buch führt euch wirklich in eine andere Welt. Ich freue mich schon wahnsinnig auf den zweiten Teil.

 

Rezension -> Mondprinzessin



Dieses Buch hat mich leider komplett enttäuscht. Es ist der 7. Band der Royal Saga und war aber meiner Meinung nach komplett unnötig. Man hatte schon ein Ende für jede Geschichte und dennoch kam noch dieses Buch hier.

 

Ich hatte das Gefühl die Autroin hat das buch nur deswegen geschrieben, weil sei nicht wollte das die Reihe zu Ende geht. Es kam mir vor wie eine Soap. Einfach langweilige Alltags-Situation  die man sich hätte denken können. Man weiß, dass es nach einem Happy End nicht immer rosig sein wird und man wusste auch was eventuell in der Zukunft noch passieren wird... meiner Meinung nach, war das Buch einfach etwas sehr unnötig.

 

Aber ihr könnt meine vollständige Rezension dazu gerne lesen, vielleicht versteht ihr dann warum ich das so sehe.

 

Rezension -> Royal- Destiny



Mein letztes Buch in diesem Monat war mein zweites Highlight, Lange habe ich kein Fantasy Buch gelesen, was zwoviele Emotionen in mir hervorruft.

 

Es hat mich leicht an die Obsidian Reihe erinnert aber das stört mich absolut nicht. Warum sollte man sich nicht von sowas inspirieren lassen?

Es war einfach großartig. Es hatte Humor und Romantik und die richtige Portion Fantasy. Die Autorin wusste auf jeden Fall was sie tat. 

 

Es war mit eins der besten Bücher die ich dieses Jahr gelesen habe und ich kann es kaum abwarten, den zweiten Teil dazu zu lesen. Ich LIEBE dieses Buch und will so schnell wie möglich weiter lesen. Ich konnte es nämlich gar nicht aus der Hand Legen und so war das Buch diel zu schnell zu Ende.

 

Wenn ihr wissen wollt, wieso und weshalb es genau mein Monatshighlight ist, dann schaut bei meiner Rezension vorbei:

 

Soul Mates flüstern des Lichts


Eure Jacqy