Lesemonat Januar

Neues Jahr und gleich ein neuer Lesemonat, der viel versprechend ausgefallen ist. Ich habe nämlich ganze 10 Bücher geschafft und bin auch ziemlich stolz drauf. Wenn man bedenkt, dass es der erste Monat im neuen Jahr ist, ist das schon ziemlich gut.

Ich hab viele Bücher gelesen die ich unglaublich toll fand, und eigentlich keins das mir nicht gefallen hat. Sogar ein Jahreshighlight ist schon dabei und eins, bei dem ich wirklich weinen musste und eines das mich mehr als überrascht hat... aber seht selbst.

 

PS: eins ist nicht aufgelistet (City of Bones) weil es so gut wie alle kennen und wir alle wissen wie toll es ist...


Mein erstes Buch für dieses Jahr war dieses wunderschöne Buch, dass zwar leicht politisch angehaucht war, aber unglaublich toll und romantisch. Es ist geheimnisvoll, sexy und unglaublich leidenschaftlich. Mit soviel verbotenem, das einem ganz Heiß wird, wenn man dieses Buch liest.

 

Ich kann es wirklich nur empfehlen und werde definitiv bald den zweiten Teil kaufen und genauso suchten, wie ich diesen Band gesichtet habe. 

 

Rezension -> Mr.President - Macht ist sexy



Das nächste war der Finale Band der

Campus-Off Reihe und ich mochte ihn. Er war nicht so gut wie die anderen Teile, aber dennoch ziemlich gut.

 

Ich glaube ich habe es einfach nur nicht so mit dieser einen Thematik, die in dem Buch aufgegriffen wird, aber dennoch fand ich das Buch hier absolut lesenswert und ein MUSS in der Reihe. 

 

Es ist jetzt nicht mein Lieblingsteil aber dennoch ein 4 Sterne Buch, und die Reihe ist allgemein einfach nur toll. Wirklich empfehlenswert.

 

 

ganze Rezension ->The Goal - jetzt oder nie 



Die neue Reihe von Geneva Lee dar natürlich auch nicht fehlen, und so kam der Auftakt der Reihe diesen Monat dran. 

 

Ich persönlich finde ihn gut, aber ihre Vorgänger Reihe kann das buch leider nicht ganz überholen. Dennoch hat es definitiv potenzial dazu, auch wenn das Buch wirklich dünn ist.

 

Ansonsten ist es wie immer ein tollen Buch von Geneva Lee, das man absolut lesen sollte. Es hat diesmal sogar Krimielemente, was für eine erfrischende Abwechslung sorgte, als dass was wir sonst immer von ihr gelesen haben. 

 

ganze Rezension -> Game of Hearts




Dieses Buch war eine ganze Weile auf meinem SuB und hat mich unglaublich überrascht. Es war einfach so unglaublich gut. Wie ein viktorianisches "die Schöne und das Biest".

 

Die Atmosphäre war sofort da und es war irgendwie düster aber dennoch leidenschaftlich und sexy. Ich mochte die Protagonistin wirklich gerne und die Geschichte hat mich so verzaubert, dass ich sie an einem Tag durchgesuchtet habe und somit ein ganzes Buch an einem Tag gelesen habe.

 

ihr seht es hat nicht wirklich gepackt und ich kann es wirklich nur empfehlen.

 

ganze Rezension ->

Kuss des Feuers - the darktes London



Noch ein Buch von der tollen Autorin, die nicht nur Romantasy schreiben kann, sondern auch unglaublich tolles New Adult. 

 

Das ist der 4. Band der Reihe und er war einfach nur toll. Ich liebe College-Geschichten ja sowieso aber der war wirklich toll. Man wollte nicht mehr aufhören zu lesen.

 

Das Buch macht einen Lust auf mehr, man kommt gar nicht mehr aus dem schwärmen raus, und ehrlich gesagt will man das auch gar nicht. Man wünscht sich auch so einen tollen Typen und verliebt sich sofort in die Geschichte.

 

Genau wie die Campus-Off Reihe ist diese Hier eine ganz klare Empfehlung.

 

ganze Rezension ->

Game on - trotz allem du



Dieses Buch hat mich zu Tränen gerührt. Es war einfach so unendlich gut. Es zählt definitiv zu einen meiner Monatshighlights. Ich fand es wirklich toll.

 

Es ist zwar recht dünn, aber das ist mir egal. Ich musste am Ende wirklich richtig weinen! So gut war dieses Buch. Die Story ist zwar nichts außergewöhnliches und sie war auch witzig aber das Ende hat dann alles verändert und jetzt brauch ich unbedingt die nächsten Teile.

 

Dieses Buch ist eine absolute EMPFEHELUNG.

warum?

 

ganze Rezension -> Rush of Love - Verführt



Ich muss ehrlich sagen, dass dieses Buch mehr ein Kinderbuch war. Es hat wirklich super tolle Illustrationen und alles (könnt ihr bei der Rezension dazu genauer sehen) aber die Geschichte an sich ist schon recht kindlich. 

 

Ich fand die Idee wirklich süß und ich werde dieses Buch definitiv aufheben, für den Fall das ich später mal Kinder haben werde, denn ich glaube für kleinere ist das wirklich toll. 

 

Ich glaub e ich bin etwas zu alt für die Geschichte... aber lest selbst was ich von dem Buch genau gehalten habe.

 

ganze Rezension ->

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbende Nachtmahr



Das vorletzte Buch war wieder mal ein New Adult Buch (diesen Monat habe ich viele davon gelesen). Und was soll ich sagen, auch dieses Fand ich wirklich absolut toll. 

 

Es hatte etwas von Fifty Shades of Grey nur war es meiner Meinung nach sogar noch besser. So verboten und leidenschaftlich und doch voller Geheimnisse. Absolutes Muss für jeden der Bürogeschichten Liebt. Und wer es nicht tut, der muss es eben anfangen :D

 

Nein, ich kann dieses Buch wirklich nur empfehlen, dieses Monat war absolut kein Flop Buch dabei und viele Neue Geschichten, die darauf warten, dass ich mir jetzt die Folgebände hole. So wie bei diesem hier.

 

ganze Rezension -> Crossfire - Versuchung



Kommen wir zu meinem Absoluten mega Monatshighlight und dem Letzten Buch für diesen Monat. 

Dieses Buch war einfach nur ein Buch der Extra-Klasse. Ich liebe die Reihe einfach jetzt schon und freue mich auf die nächsten Bände.

 

Es ist einfach inspiriert von "die Schöne und das Biest" und naja Sarah J. Maas ist wirklich eine Meisterin im Schreiben. 

Man kann nicht aufhören es zu lesen und es ist einfach wirklich toll.

 

Ich glaube ihr müsst meine Rezension dazu lesen, um mehr als nur Schwärmerei zu lesen.

für Objektive Meinung:

 

ganze Rezension ->

Das Reich der sieben Höfe-Dornen und Rosen


eure Jacqy