Rebellion - Sternensturm

Seit Evies erster Begegnung mit Luc wurde ihr Leben komplett auf den Kopf gestellt. Endlich kennt sie die Wahrheit über ihre eigene Identität. Ihre Erinnerungen sind dadurch allerdings nicht zurückgekommen; ihr fehlen ganze Monate. Keiner scheint ihr sagen zu wollen, was in dieser Zeit geschah. Evie muss herausfinden, wer sie wirklich ist – und wer sie war. Doch jeder neue Hinweis wirft nur weitere Fragen auf. Während ihrer Suche kommen sie und Luc sich immer näher. Aber fühlt er sich wirklich zu Evie hingezogen – oder nur zur Erinnerung an ein Mädchen, das nicht mehr existiert?

 

Inzwischen braut sich eine neue Gefahr zusammen: Es gibt Berichte über einen tödlichen Virus, der laut der Regierung durch die Lux verbreitet wird. Jeder, der damit in Berührung kommt, ist betroffen. Panik bricht aus – in einem Land, das ohnehin kurz vor dem Zusammenbruch steht. 

 

 

 

 

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar vom Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. Hierbei möchte ich mich dafür noch einmal herzlich bedanken, dass ich dieses Buch lesen und rezensieren durfte.

 

 

 

 

 

 

Es ist der zweite Teil des Spinn Offs, der Lux-Reihe. Falls euch die Rezension zu Teil 1 interessiert, dann schaut ganz unten vorbei, denn da habe ich sie verlinkt. Ich kann euch sagen, dass ich diese Spinn off wirklich liebe und ich bin eigentlich nicht ganz so der große Fan von Spinn Offs im allgemeinen. Diese Rezension ist wahrscheinlich etwas kürzer, da es ja ein zweiter Teil ist.

 

 

 

 

Diese Fortsetzung ist wirklich unglaublich toll und so spannend. Ich will ja nichts sagen, aber ich finde sogar die Geschichte zwischen den Beiden besser als die Hauptreihe. Ich habe die Lux-Reihe geliebt aber diese hier hat mich noch einmal umgehauen. Ich bin wirklich ganz hin und weg davon. 

 

Es gab so viele Kicher-Momente, bei denen man definitiv rot wird und auch umbedingt weiter lesen will. Aber auch Humor und Spannung ist wieder so wundervoll vertreten wie immer bei Jennifer L. Armenttrout.

 

 

Die Story der beiden gefällt mir immer und immer besser und ich konnte schon wie in Band 1 einfach nicht aufhören zu lesen. Es kommen so viele spannende Elemente und auch unerwartete Wendungen und Ereignisse vor.

Auch finde ich es wirklich toll, dass die alten Charaktere aus der Hauptreihe auch wieder eine Rolle spielen und man sich so fühlt, als würde man nach Hause kommen. Ich liebe so etwas, wenn die verschiedenen Storys im gleichen Universum spielen.

 

 

 

 

Die Entwicklung zwischen den Beiden ist einfach nur toll und macht so viel Spass zu erleben. Auch wie sie sich immer mehr an die alten Sachen erinnert und man so immer mehr erfährt ist einfach nur richtig gut gemacht und auch umgesetzt. 

Der Schreibstil ist sowieso wie immer nur ein Traum und auch die Charaktere an sich sind wieder so toll ausgearbeitet und authentisch. Die Entwicklung der einzelnen Personen gefällt mir wirklich gut und man ist einfach immer total gespannt dabei, da man wissen möchte wie es weiter geht.

 

 

 

 

Alles in allem bin ich schon super gespannt auf den letzten Band und kann es auch gar nicht mehr erwarten ihn zu lesen. Ich mag die Charaktere und die Welt wie immer total gerne und mag diese Beiden sogar etwas mehr als Damon&Katie wenn ich ganz ehrlich bin. Auch wenn ich natürlich die Lux-Reihe liebe. Das Spinn off hat einfach etwas, dass mich komplett einnimmt und mich einfach begeistern konnte. 

 

Also falls ihr die Lux-Reihe geliebt habt, dann solltet ihr auf jeden Fall zu diesem Spinn off und somit der Geschichte von Luc greifen. Es macht Spass, es ist witzig, leidenschaftlich, spannend, hat unerwartete Wendungen und ist einfach nur toll.

 

 

 

Rezension zu Band I:

-Revenge - Sternensturm

 

 

 

 

eure Jacqy

Kommentar schreiben

Kommentare: 0