Hunting Angel - fürchte dich vor mir

»Du hast mich einmal zu häufig angelogen und

jetzt musst du die Konsequenzen dafür tragen.

Nur weil ich Ly – wie die Lüge – Silver heiße, gelten für dich noch lange nicht dieselben Regeln. 

Ich weiß, du rechnest nicht mehr damit, dass ich mich als der Teufel entpuppe,

der ich bin. Aber du solltest nicht so leichtgläubig sein, allzu viel zu hoffen. 

Denn diese Sache ist ernster, als du glaubst. 

Du wirst Schlimmes durchstehen müssen. 

Du wirst leiden. 

Und vielleicht …

ja, vielleicht habe ich irgendwann Erbarmen und rette dich. 

Bis dahin: Fürchte dich vor mir!« 

 

 

 

 

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar von der Autorin zur Verfügung gestellt bekommen. Hierbei möchte ich mich dafür noch einmal herzlich bedanken, dass ich dieses Buch lesen und rezensieren durfte.

 

 

 

 

 

 

 

Das hier ist der letzte Band der Reihe und der Geschichte von Ly. Ich werde euch Band 1 und 2 ganz unten wieder verlinken, falls ihr zuerst die Rezensionen von mir dazu lesen wollt um euch nicht zu Spoilern. Die Geschichte hängt zusammen und man kann sie NICHT einzeln lesen.

Diesmal werde ich aber wahrscheinlich nicht ganz so viel erzählen können, weil es immerhin ein dritter Band ist und ich wirklich nicht Spoilern will. Also verzeiht mir, wenn diese Rezension etwas kürzer ist als andere.

 

 

 

 

 

Ich muss sagen, dass es definitiv mehr Handlung in diesem Buch hier gab als in Band zwei. Das war schonmal sehr positiv, da Band zwei leider nicht so gut war, meiner Meinung nach. Auch gab es jetzt mehr Spannung und auch die Emotionen waren besser und mehr vorhanden und die Se-Szenen hatten genau die richtige Menge.

 

Die Story knüpft direkt an Band zwei an, sowas gefällt mir persönlich auch immer gut, so dass man nicht erst eine Ewigkeit braucht um in die Geschichte hineinzukommen.

 

 

Die Handlung an sich fand ich durchaus besser als in den vorherigen und ich würde auch behaupten, dass Band drei der Beste Teil von allen war. Auch wenn mich wieder ein paar Punkte gestört haben, wie zum Beispiel das ewige Weglaufen von Eden und auch dass die beiden immer noch nicht mit einander reden können, was denn jetzt Sache ist.

 

Auch war ich ab und an etwas verwirrt während des Lesens aber die Auflösung von allem fand ich dann wieder richtig gut und das hat mir auch gefallen, wie es sich dann entwickelt hat.

Nur der Epilog oder auch "Ly's Ende" genannt fand ich ein bisschen unnötig, verwirrend, seltsam und komisch....das hätte absolut nicht sein müssen.

 

 

 

 

 

Die Entwicklung von den Charakteren hat mir dennoch echt gut gefallen. Vor allem die von Ly. Der hat sich in eine positive Richtung entwickelt und sagen wir, er wurde endlich ein wenig erwachsen und ihm ist nicht mehr alles egal.

Auch Eden hat sich etwas verbessert und ist auch etwas erwachsener geworden und weniger stur, aber ich muss dazu sagen dass sie mich dennoch ab und an ein wenig genervt hat.

Ich weiss nicht wieso aber die Beiden können einfach nicht mit einander Kommunizieren und das regt einen nach einer Weile auf, sodass man sie am liebsten mal schlagen möchte. 

 

 

Manchmal übertreibt die Autorin mit solchen Sachen und dann geht das so ins Extreme, dass es langsam lächerlich wird und man sich nur noch darüber aufregt. Ich glaube sie wollte eine Story machen "Aus Hass wird Liebe" aber das war ein bisschen zu übertrieben, als wüsste sie manchmal selber nicht wann genug ist oder auch manchmal hab ich das Gefühl, dass sie sich selbst ein wenig verrennt und dann selber nicht mehr so genau weiss, was sie schreibt. 

Aber das ist alles meine Persönliche Meinung und Ansicht und soll in keiner Weise die Autorin oder ihre Bücher beleidigen!

 

 

 

 

 

Alles in allem fand ich aber, dass es ein guter Abschlussband war und ich fand natürlich nicht alles doof. Ich hoffe es kam gut raus, dass ich einige Dinge schlecht fand und einige aber auch gut. Ich möchte wirklich nur ehrlich sein und kann euch ehrlich sagen, dass ich finde, das Ly und Eden ein tolles Paar sind und trotz ihrer manchmal nervigen Art. Auch an sich ist die Reihe gut gelungen und hatte gute und schlechte Seiten. 

Ob ihr sie lesen sollt, kann ich euch diesmal nicht genau sagen aber ich würde euch vorschlagen ihr entscheidet selber und lest einmal in den ersten Band hinein. Vor allem wenn ihr "Catching Beauty" gelesen und gemocht habt, dann kann ich mir schon vorstellen, dass ihr diese Reihe auch gerne mögt.

 

 

 

Rezension zu Teil I und II:

-Hunting Angel - lass uns spielen

-Hunting Angel - du wirst mir verfallen

 

 

 

 

 

eure Jacqy

Kommentar schreiben

Kommentare: 0