Hunting Angel - du wirst mir verfallen

»Du hast dir viele Feinde geschaffen und alle dürsten sie nach Rache.

Ich habe dir dabei geholfen, einen von ihnen zu erledigen, indem ich dir meine Waffe lieh,

aber wir wissen beide, dass ich beim nächsten Mal nicht so zuvorkommend sein werde. 

Ganz im Gegenteil. 

Du bist von nun an meine Gefangene und du solltest mir sagen,

was du weißt, sonst verliere ich meine guten Manieren. 

Und glaub mir, das willst du nicht. 

Ich bin kein Streichholz, mit dem du wie ein kleines Mädchen spielen kannst,

ich bin das Feuer selbst. Wann wirst du das endlich verstehen?« 

 

 

 

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar von der Autorin zur Verfügung gestellt bekommen. Hierbei möchte ich mich dafür noch einmal herzlich bedanken, dass ich dieses Buch lesen und rezensieren durfte.

 

 

 

 

 

 

 

 

Leider muss ich sagen, dass mir Band 2 nicht mehr ganz so gut gefallen hat wie Band 1.

Nicht das ich die Fortsetzung komplett scheisse fand, aber es gab einige Dinge die mich gestört oder sogar genervt haben.

Zum Beipisel fand ich die ersten 130 Seiten wirklich nicht gut. Das ist die ganze erste Hälfte vom Buch...ich wünschte wirklich es wäre anders gewesen. Auch wenn ich die zweite Hälfte besser fand, konnte es mich nicht ganz überzeugen.

Doch bevor ihr das lest, ich habe euch ganz unten meine Rezension zu Teil I verlinkt.

 

 

 

 

 

Die Handlung war ziemlich voll mit Sex, allein auf den ersten 130 Seiten gab es 5x Sexstellen und das ist meiner Meinung nach schon etwas zu viel oder nicht? Auch fand ich die Story nicht ganz so gut ausgearbeitet, da abgesehen von dem Sex nicht so viel Handlung vorhanden war, und wenn, dann wurde die ganze Zeit über das gleiche Thema geredet... Es ging die ganze Zeit hin&her und das war mit der Zeit ziemlich anstrengend. Auch das ständige Anlügen zwischen den Beiden ist wirklich nervig und anstrengend. Es ist einfach ein bisschen zu viel.

 

Aber die anderen 170 Seiten haben sich etwas gebessert. So langsam kamen die Emotionen und etwas Tiefe zum Vorschein. Es wurde auch endlich etwas spannender, was echt schade ist, dass es so lange gebraucht hat obwohl der erste Band mit einem Cliffhanger geendet hat, der so viel versprochen hat und gutes Material geliefert hat für die nächsten Bände. Und dann wurde ich etwas enttäuscht...aber immerhin wurde es dann etwas spannender und die Handlung kam mit der zeit besser zum Vorschein.

 

 

 

 

 

Eden hat mir leider auch nicht mehr ganz so gut gefallen, auch sie fing an mich etwas zu nerven da sie irgendwie wohl nicht ganz so weiss, was sie genau möchte. Ly fand ich in Ordnung, ich glaube er ist trotz allem mein Liebling von den dreien. Dennoch hat mich , wie ich oben schongesagt hab, diese Lügen zwischen den beiden und das ständige weglaufen von Eden super genervt und angestrengt. ich hab mir die ganze Zeit gedacht, dass sie endlich mal Klartext sprechen sollen und diese Spielchen endlich lassen sollen, weil irgendwann war auch mal gut. 

 

Ich weiss ja, dass es zu den Charaktereigenschaften gehört aber man muss es ja nicht so übertreiben, meiner Meinung nach. Dennoch muss ich sagen, dass die beiden gut zusammenpassen und ich glaube es gibt niemand besseren, der zu Ly passen würde als Eden.

 

 

 

 

 

 

Also, alles in allem hat mir das Buch leider nicht ganz so gut gefallen und ich muss sagen, dass ich etwas enttäuscht von der Fortsetzung. Der Schreibstil war allerdings wieder wirklich gut. Nur hätte ich mehr Inhalt, Gefühle und Tiefe gewünscht und dafür weniger Sexszenen. Auch hätte ich mir eine noch stärkere Charakterentwicklung von beiden gewünscht. 

Immerhin ist es eine ganze Reihe, da erwarte ich irgendwie eine Entwicklung und nicht das die ganze Zeit um das gleiche Thema geredet wird und Eden wegläuft und Ly sie ständig wieder einfängt. Das Anlügen und Weglaufen ist einfach nur nach einer Zeit anstrengend und nervig. 

Ich hatte. mir wirklich mehr erhofft. 

 

Dennoch muss ich sagen, dass der Cliffhanger am Ende wieder einmal richtig gut war und ich auf jeden Fall den dritten Teil auch noch lesen werde, um zu beurteilen wie mir der Abschluss und die ganze Reihe im Endeffekt gefallen hat. Und wie gesagt, nicht alles war furchtbar.

Es gab auch spannende Stellen, die mir wirklich gefallen haben.

Und trotz allem, bin ich  gespannt auf den letzten Band

 

 

 

Rezension von Teil I:

-Hunting Angel - Lass uns spielen

 

 

 

 

 

eure Jacqy

Kommentar schreiben

Kommentare: 0