Kingdoms of Smoke - die Verschwörung von Brigant

Prinzessin Catherine bereitet sich in Brigant auf ihre Hochzeit mit einem Mann vor,

den sie nie getroffen hat.

 

Ambrose, dem Leibgardisten, der heimlich in die Prinzessin verliebt ist,

droht unterdessen das Henkersschwert.

 

In Calidor ist der Diener March auf Rache an dem Mann aus,

der für den Untergang seines Volkes verantwortlich ist.

 

Edyon wird in Pitoria von seiner unbekannten Vergangenheit eingeholt.

Und auf dem Nördlichen Plateau macht die junge Dämonenjägerin Tash eine mysteriöse Entdeckung.

 

Die Leben dieser fünf jungen Menschen werden untrennbar miteinander verknüpft. Ihren Ländern droht Schlimmeres als der nahende Krieg und in ihren Händen ruht das Schicksal ihrer Welt

 

 

 

 

 

 

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar vom Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. Hierbei möchte ich mich dafür noch einmal herzlich bedanken, dass ich dieses Buch lesen und rezensieren durfte.

 

 

 

 

 

 

 

So ein toller Fantasy-Auftakt! Ich bin immer noch am überlegen ob es nicht sogar ein Jahreshighlight für mich dieses Jahr ist. Ich hab das buch lange vor dem Erscheinungstermin gelesen und nun, darf ich euch ENDLICH darüber berichten. 

 

Ich kann euch jetzt schon sagen, dass das Buch alles hat damit es ein perfektes Buch ist. Es ist spannend, außergewöhnlich, romantisch, hat tolle Fantasy Elemente, hat Intrigen und Machtspiele und sogar eine Boys-Love Story.

 

 

 

 

 

Die Handlung des Buches ist einfach so unglaublich gut ausgedacht und umgesetzt.

Die Geschichte wird in verschiedenen Sichten erzählt und jede Sicht ist außergewöhnlich und authentisch. Ich mag es total gerne aus verschiednen Sichten zu lesen und natürlich hatte ich auch eine Lieblingssicht. 

Man fiebert einfach so darauf hin, dass die Charaktere sich endlich alle auf einander treffen. Man wartet die ganze Zeit gespannt darauf und taucht völlig in der Geschichte ab.

 

Die Idee mit dem Dämonenrauch und dem Dämonenreich ist so cool und vor allem neu. Und vor allem hat man nicht damit gerechnet, da es nicht im Klappentext steht. Aber ich kann euch sagen, das macht das buch umso spannender. Das ganze Buch entwickelt sich in eine Richtung, die man absolut nicht erwartet hätte. Ich wusste nicht auf was ich mich einlasse, aber dass es sich so entwickelt mit den Fantasy-Elementen hätte ich niemals gedacht. 

Die Geschichte überrascht einen immer und immer wieder und ist absolut unvorhersehbar. Und genau das liebe ich bei Büchern.

Wenn man sich ins Unerwartete Stürzen und fallen lassen kann.

 

 

 

Das Setting des Buches ist einzigartig und erinnert mich etwas an Throne of Glass. Allgemein erinnert mich die Story an eine Mischung aus Reign&Throne of Glass. In dieser Welt kann man sich einfach komplett verlieren und es ist, als ob man wirklich mit den Charakteren durch die Schneelandschaft läuft oder in der Burg ist.

Die Autorin hat so eine geniale und epische Welt geschaffen, dass man einfach nur schwärmen kann. 

Man kann einfach nicht aufhören zu lesen, man hat diesen Drang immer weiter lesen zu wollen.

Und das liebe ich bei Büchern.

Wenn man die Welt, in die man eintaucht, nicht mehr verlassen will.

 

 

 

 

Die Charaktere sind so unglaublich und einzigartig. Jede Sicht ist etwas Besonderes, auch wenn meine absolute Lieblingssicht die von Catherine ist. Sie hat mich etwas an Mary aus Reign erinnert. Sie war anfangs so unterwürfig und hatte keine eigene Meinung aber im Laufe des Buches wird sie wirklich zu einer starken Prinzessin und zukünftigen Königin. Sie wird definitiv Bad Ass und sowas finde ich immer gut bei Protagonistinnen. 

 

Natürlich sind die anderen Charaktere wie Tash oder Ambrose aber auch Edyon, ich glaube mir gefiel keins der Sichten nicht. Vor allem als sie sich nach und nach zusammen finden wird es immer besser und als sie dann ENDLICH alle zusammen sind ist es perfekt.


Es macht einfach so viel Spaß das Buch zu lesen und die Charaktere kennenzulernen und sogar die neuen Charaktere wie der Prinz gefielen mir. Auch die Machtspiele und Intrigen sind super durchdacht. 

Ich glaube gerade für die Fans von Throne of Glass oder Reign oder beides ist das Buch perfekt,.

 

 

 

 

Es gibt auch eine tolle Liebesgeschichte, nein eigentlich zwei, die sich anbahnen. Zum einen gibt es natürlich bei Catherine eine romantische Seite und ich weiss gar nicht für wenn ich mich entscheiden werde bei ihr, aber der Aspekt ist auch ziemlich gut gemacht.

Genauso gibt es auch eine Boys-Love Story. Das finde ich auch ziemlich nur, gerade bei Fantasy Büchern und irgendwie hat es perfekt reingepasst. 

Natürlich kann ich sagen, dass das alles nicht im Vordergrund steht aber es passt super in die Geschichte und gibt der Story noch einen tollen und romantischen Touch.

 

Der Schreibstil war auch wirklich toll. Man kommt ziemlich schnell voran und auch sehr schnell rein. Ich muss sagen, dass manches schon etwas brutaler geschrieben ist, aber das ist bei High Fantasy ja eigentlich gar nicht so unselten.

 

 

 

 

 

 

Alles in allem, fand ich das Buch einfach nur perfekt. ich freue mich so sehr auf den zweiten Band, auch wenn wir wirklich noch etwas lange darauf warten müssen. Die Geschichte spitzt sich immer weiter zu bis man nur noch aufrecht dasitzt und nicht aufhören kann zu lesen.

Auch die Entwicklung der Charaktere ist einfach großartig. Das Buch ist echt eine perfekte Mischung von allem was man für einen tollen unglaublich guten Fantasy Auftakt braucht und ich hoffe, es geht genauso gut weiter, da es echt gemein geendet hat. Aber das sollte euch nicht entmutigen, das Buch nicht zu lesen.

Ich kann euch das Buch einfach nur so sehr empfehlen. Eins der besten Fantasy Bücher, die ich seit langem gelesen habe.

Geht in den Buchladen oder bestellt es euch online, denn dieses Buch muss einfach gelesen werden.

 

 

 

 

eure Jacqy