Extended hope - Hayley&Aaron

Wozu braucht man einen Mann, wenn man einen originalgetreuen Abdruck des besten Stückes aus Latex in der Nachttischschublade hat und dieser noch dazu herausragende Dienste leistet? So zumindest denkt Hayley Adams, obwohl sie Aaron Guerra, dem Kumpel ihres Bosses, häufiger als sonst über den Weg läuft und er für ihr Sexspielzeug vor Jahren - ohne es zu wissen - Modell gestanden hat. Doch auch wenn Aaron charmant und sexy ist und seit Neuestem mit ihr flirtet, setzt sie alles daran, ihre Beziehung auf der freundschaftlichen Ebene zu belassen.

 

Hayley kann nicht leugnen, dass er eine gewisse Faszination auf sie ausübt, wäre da nicht der Familienfluch, der vielleicht auch auf ihr lastet. Zudem scheint Aaron ein richtiger Herzensbrecher zu sein und ist Gastgeber jener Partys, auf denen es keine Tabus gibt. Dass die Frauen völlig verrückt nach ihm sind, liegt also auf der Hand, und warum sollte er sich dann gerade für Hayley interessieren, an der das Außergewöhnlichste ihre rosaroten Haare sind?

 

 

 

 

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar von der Autorin zur Verfügung gestellt bekommen. Hierbei möchte ich mich dafür noch einmal herzlich bedanken, dass ich dieses Buch lesen und rezensieren durfte.

 

 

 

 

 

 

 

Extended Hope ist der zweite Teil der neuen Reihe von Sarah Saxx. Aber man kann sie wie auch ihre anderen Bücher unabhängig von einander lesen. Ich werde euch aber ganz unten die Rezension vom ersten Teil der Reihe verlinken, falls ihr euch dafür interessiert.

 

 

 

Dieser Teil der Reihe ist deutlich erotischer und heißer als der erste Band. Er hat ziemlich viel Humor, ich musste oft lachen und schmunzeln. Die Geschichte war super süss, humorvoll, erotisch und ist voller Leidenschaft. Es gibt diesmal wieder ziemlich viele Kicher-.Momente und auch außergewöhnliche Momente.

 

Die Handlung an sich ist nicht ganz so emotional und tiefgründig wie die vom ersten Teil.  An sich haben mir Hayley und Aaron richtig gut gefallen. Die beiden passen einfach perfekt zusammen und die Geschichte ist erfrischend und irgendwie mal etwas anderes. Allein die Tatsache mit diesem exquisiten Club und auch die Berufe von den beiden. Das Buch ist einfach endlich mal etwas neues in dem Bereich New Adult und das gefällt mir sehr.

 

 

 

 

 

 

Auch die Vergangenheiten sind gut überlegt und umgesetzt. Hayley's Mutter ist definitiv eine Nummer für sich und hat Hayley ein wenig zerstört. Nicht körperlich sondern eher psychisch. Ihr Vertrauen zu Kerlen ist einfach komplett zerstört und klar hat sie auch schlechte Erfahrungen gemacht mit Männern (eigentlich nur.. und irgendwie sind die Geschichten dazu, ziemlich witzig) aber die Mutter hat alles einfach nur noch mehr verstärkt und das komplette Vertrauen zerstört. Sie spielt die Starke aber innerlich und hinter ihrer Maske hat sie nicht ganz so viel Selbstvertrauen, wie sie vorgibt.

 

 

Dennoch gibt Aaron nicht auf. Auf der einen Seite finde ich es richtig toll, damit sammelt er massig Pluspunkte und macht ihn nur noch toller. Aber ich glaube, wäre ich an seiner Stelle, dann hätte ich schon längst aufgegeben. Nicht weil es dumm ist was er tut, sondern weil es dumm ist, was Hayley tut. Durch ihre Vergangenheit macht sie einfach so dumme Dinge und stößt Aaron ständig weg, so dass ich einfach mal mir gedacht hätt "gut dann nicht." Irgendwann ist halt auch mal gut, da sie wirklich viele Chancen bekommt... Aber Aaron gibt irgendwie nicht auf und gibt ihr eine neue Chance nach der anderen.

 

Ich glaube, dass ist der einzige Punkt, was ich nicht so toll finde an dem Buch. Hayley ist einfach irgendwann etwas nervig und ich würde sie gerne mal an die Wand schlagen...aber ansonsten fand ich die Gaze Geschichte toll und die beiden super süss zusammen.

 

 

Auch Aaron's Päckchen ist nicht zu verachten. Er hat einen sehr interessanten Job, neben seinem Hauptjonb und auch eine etwas tiefgründigere Vergangenheit, die mir sehr gefallen hat und bei der man auch etwas mit rätseln kann.

Leider muss ich sagen, dass es durch Hayley's Art etwas naja unnötiges Drama gibt, dass sich aber relativ schnell wieder legt also alles gut.

Die Liebesgeschichte gefällt mir nämlich alles in allem ziemlich gut. Sie ist so voller Leidenschaft und klar ist es am Anfang etwas dramatisch und schwierig aber es lohnt sich und ich finde genau so sollte Liebe sein.

Es macht einfach so, so viel Spaß zu lesen und man fliegt einfach wieder durch die Seiten. Ich liebe die Geschichten von der Autorin wirklich und selbst mit diesem kleinen negativen Punkt, schadet es der Geschichte absolut nicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

Alles in allem, kann ich euch dieses Buch wie auch schon den ersten Teil sowas von empfehlen. Es hat so viele liebevollen und leidenschaftlichen Elemente und auch die Erotik kommt nicht zu kurz aber auch nicht vollgestopft damit. es ist einfach perfekt und genau so stellt man sich einfach ein New Adult Buch vor. Die Idee und die ganzen Einzelheiten wie die Jobs und der Club und alles macht das Buch so besonders und einzigartig. Definitiv eine ganz große Empfehlung und ich freu mich schon so sehr auf den dritten Teil der Reihe, da ich schon sehr gespannt auf die Protagonisten bin. Ich glaube der letzte Teil der Reihe legt noch einen drauf. 

 

Der erste Band war gefühlvoll und tiefgründig, der zweite war jetzt leidenschaftlich, erotisch und humorvoll und ich glaube der dritte Teil wird alles davon haben, auch da die Protagonisten so interessant zusammen sein werden.

Aber ihr solltet als erstes auf jeden Fall Band 2 lesen und vielleicht auch noch Band 1.

 

 

 

 

Rezension zu Teil I:

-Extended trust - Charlotte&Trenton

 

 

 

 

eure Jacqy

Kommentar schreiben

Kommentare: 0