Best Man

Für Nat Rossi ist die Hochzeit ihrer besten Freundin in Kalifornien eine willkommene Abwechslung. Ihre eigene Ehe ist vor Kurzem auf skandalöse Weise in die Brüche gegangen, und seitdem trägt sie die Verantwortung für eine Stieftochter im Teenageralter, die Nat für den Verlust ihres Zuhauses verantwortlich macht. Ein bisschen Spaß kann also nicht schaden! Nicht geplant war allerdings, am nächsten Morgen im Hotelbett des unverschämt attraktiven Trauzeugen und schwerreichen Weiberhelden Hunter Delucia aufzuwachen – und sich an nichts erinnern zu können ...

 

 

 

 

 

 

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar vom Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. Hierbei möchte ich mich dafür noch einmal herzlich bedanken, dass ich dieses Buch lesen und rezensieren durfte.

 

 

 

 

 

Das ist der vierte Teil einer Reihe, kann aber völlig unabhängig von den anderen Teilen lesen, da die Teile in keinsterweise in Zusammenhang stehen. Diesmal ist es eine "Dirty Wedding" Story und oh mein Gott Leute, es ist wieder einmal der absolute Hammer.

Vi Keeland wird mich, glaube ich, niemals enttäuschen.

Ich finde auch hier sagt der Klappentext nicht was wirklich in dem Buch geschieht. Klar passiert das, was hinten drauf steht aber noch so viel mehr. Das Buch ist voller Liebe und Humor und auch wirklich auch ein Stück weit tiefgründig.

 

 

 

 

 

Die Handlung fängt wirklich sofort an und man ist auch eigentlich sofort auf der Hochzeit und oh mein Gott auch die Begegnung der beiden ist relativ schnell da und sie ist so so toll geworden. Allein eine Szene die auf der Hochzeit zwischen den beiden statt fand war unglaublich. Man hatte sofort ein Grinsen im Gesicht beim Lesen und hat dieses Kribbeln gespürt. Und glaubt mir, dieses Gefühl bleibt das ganze Buch über.

Auch die Erotischen Szenen sind mal wieder einfach nur klasse umgesetzt. kein bisschen obszön oder vulgär, klar mit etwas Dirty Talk - aber das muss auch drinnen sein - und mit ganz viel Leidenschaft bei der man selber ein wenig aufseufzen muss beim lesen.

Man hat einfach so, so viel Spass beim lesen und will auch gar nicht das es irgendwann endet.

 

 

Ich konnte nicht genug davon bekommen und wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Die ganze Zeit kommen wieder einmal witzige Dialoge zustande und man merkt richtig wie sehr sich die beiden zu einander hingezogen fühlen.

Nach und nach erfährt man immer mehr über die Charaktere 

Und auch die Vergangenheit von Hunter ist wie bei den anderen Büchern wiedermal sehr tiefgründig. Es ist keine 0815 Vergangenheit sondern zeigt wirklich, warum er der ist, der er heute nunmal ist auch wenn er sich lockerer zeigt als er ist. Als das ist nur eine Fassade und das was dahinter steckt ist wirklich unglaublich berührend und macht den Charakter so ausdrucksstark.

Aber mehr möchte ich wirklich nicht verraten.

 

 

 

 

 

 

Ich mochte die beiden Charaktere wirklich sehr gerne Nat und Hunter sind ein tolles Paar und auch wirklich tolle Protagonistin. Jeder von ihnen hat ein kleines Päckchen zu tragen und sie machen beide das Beste daraus. Sie ergänzen sich toll und sind ein wirklich tolles Team. Auch das Hunter niemals aufgibt und im wahrsten Sinne des Wortes um Nat kämpft macht das irgendwie noch besonderer. Die Hintergründe und Geschichten der Beiden sind wirklich alles andere als schon tausendmal gelesen. 

 

Die beiden sind so erfrischend und man merkt einfach, dass die beiden zueinander gehören auch wenn es vielleicht etwas länger dauert und Hunter das alles andere zusagt und er umso mehr um sie kämpft.

Sie sind wirklich zwei authentische Protagonisten mit außergewöhnlichen Geschichten und einem ausdrucksstarken Charakter.

 

 

 

 

 

 

Der Schreibstil ist wie immer einfach nur große klasse. ich mag ihren Stil wirklich sehr gerne, er ist locker und Humorvoll und Leidenschaftlich. Man findet sofort rein und ist einfach sofort in der Geschichte. Man fühlt immer so mit und die Autorin hat es einfach drauf, ein stetiges Kribbeln und grinsen zu erzeugen. ich muss ziemlich oft Schmunzeln oder auch mal Lachen und auch aufzuquietschen, weil es so toll und emotional ist.

Man ist einfach immer komplett drinnen. 

 

 

 

 

 

 

 

Alles in allem hab ich das buch geliebt. Es ist nicht mein absoluter Liebling in der Reihe aber ich hab ihn trotzdem geliebt. Es war Humorvoll, leidenschaftlich, emotional und einfach perfekt. Ich hoffe so sehr, dass es ganz bald noch weitere Bücher geben wird, von der Autorin, die genauso gut sind aber ich glaube ich habe da keine großen Bedenken, dass es nicht so sein wird. 

Sie ist eine meiner Liebsten New Adult Autorinnen mittlerweile. Und ich kann euch versichern, bei ihr wird man nie enttäuscht. Ich verlinke euch mal die anderen Bücher von ihr. Sie sind eine ganz ganz große Empfehlung von mir, und mir könnt ihr definitiv vertrauen. 

Glaubt mir, ich könnte noch stundenlang davon schwärmen...also bitte geht in den Buchladen und kauft ihre Bücher auf meine Empfehlung hin, ihr werdet nicht enttäuscht werden.

 

 

 

 

Rezensionen zu den anderen Büchern von Vi Keeland:

-Bossman

-Player

-Mister West

-One more Chance

 

 

 

eure Jacqy

Kommentar schreiben

Kommentare: 0