Extended trust - Charlotte&Trenton

Allein die Vorstellung, mit Männern intim zu werden, löst bei Charlotte Young seit Jahren Panik aus. Um sich endlich von dieser zu befreien, wählt sie eine ungewöhnliche Selbsttherapie, die sie geradewegs ins Extended führt - einen exklusiven Club, der sich ausschließlich um die sexuellen Bedürfnisse von Frauen kümmert.

 

Hier trifft sie auf Trenton Parker: Clubbesitzer, Barkeeper und Callboy. Bei Charlotte spürt er sofort, dass sie keine gewöhnliche Kundin ist. Denn obwohl sie den Vertrag für Mitglieder unterschreibt, weist sie ihn zurück, was nicht nur einen ungeahnten Reiz auslöst, sondern Gefühle in ihm weckt, mit denen er nicht gerechnet hätte ...

 

Er setzt alles daran, aus Charlottes widersprüchlichem Verhalten schlau zu werden und ihr Vertrauen zu gewinnen. Und auch sie sucht immer wieder seine Nähe. Doch was, wenn ihre seelischen Wunden tiefer reichen, als er erahnen kann?

 

 

 

 

 

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar von der Autorin zur Verfügung gestellt bekommen. Hierbei möchte ich mich dafür noch einmal herzlich bedanken, dass ich dieses Buch lesen und rezensieren durfte.

 

 

 

 

 

 

Zunächst möchte ich mal sagen, dass ich mich sehr auf das buch gefreut habe und das zurecht. es war ein wenig anders und weniger erotisch als ihre Reihe davor, aber dennoch einfach nur wundervoll und ein toller Auftakt einer neuen Reihe mit neuen Protagonisten und neuen tollen Geschichten.

 

 

 

 

Die Autorin hat es geschafft, das die Handlung wieder einmal etwas komplett neues und einzigartiges ist und ich finde, dass das bei diesem Genre wirklich eine große Leistung ist dies überhaupt zu schaffen. 

Aber sie hat es geschafft und das ist ein Punkt an ihr, weswegen sie mit zu meinen Liebsten Autoren im New Adult Bereich zählt. 

 

Die Handlung ist wirklich außergewöhnlich und mich stört es absolut nicht, dass es diesmal etwas seichter zuging als sonst. Ihr wisst, ich mag es wenn es ein bisschen "wilder" zugeht und normalerweise fehlt mir dann auch was aber hier überhaupt nicht.

Ich glaube das liegt einfach daran, dass es einfach perfekt zu den Charaktere passt. Das Tempo ist einfach so perfekt für die Charaktere. 

Ich könnte es mir gar nicht anders vorstellen, allein deswegen weil Charlotte auch diese Vergangenheit die einen bewegt und da hätte ich es eher seltsam gefunden, wenn sie dann plötzlich nach 50 Seiten oder so schon Sex gehabt hätten.

 

Auch wenn Trenton eher so ein Playboy ist und man auch weiss und merkt, dass er eben mehr Erfahrung hat und jetzt auch nicht umbedingt hinter dem Berg hält damit, ist es unglaublich toll und süss wie er sich um sie bemüht und wartet und ihr einfach die Zeit und den Raum gibt, bis sie selbst bereit dazu ist.

 

 

 

 

 

Der Hintergrund von Charlotte ist zwar an sich nichts neues, aber es ist wirklich toll und authentisch umgesetzt. Man konnte wirklich mit ihr mitfühlen und so hat das Buch auch nochmal eine ganz andere Wirkung bekommen. Das ganze Zusammenspiel hat einfach wirklich toll gepasst und die Charaktere haben wirklich realistische Handlungen ausgeübt und waren meiner Meinung nach, sehr authentisch.

 

 

Gut ja ich gebe es zu, ich hätte mir schon ein wenig mehr Action zwischen den beiden gewünscht, aber dass ist eigentlich nur meine Meinung und je länger ich darüber nachdenke desto mehr wird mir auch bewusst, dass es wirklich einfach nicht zu den Charakteren passen würde. 

Charlotte ist so vorsichtig und Trenton gibt wirklich alles um ihr Herz zugewinnen, dass man auch gerne mal so einen Trenton hätte. 

Die Liebesgeschichte zwischen den beiden ist auf der einen Seite einfach super niedlich und auch unschuldig und doch tiefgreifend, witzig und wirklich romantisch.

 

 

 

 

 

Der Schreibstil ist wiedermal wirklich toll. Man kommt super schnell durch und wird so festgehalten von den verschiedenen Situationen die sich in dem Buch ergeben, dass man gar nicht aufhören will zu lesen. Das buch ist definitiv anders als man jetzt erwarten würde, wenn man den Klappentext liest. Es geht viel tiefer und man lernt so viel von den Charakteren kennen, dass man sie sofort ins Herz schliesst. Man fühlt so viel bei dem Buch, dass kann ich gar nicht beschreiben.

 

 

 

 

 

 

Alles in allem hat mir das Buch also ziemlich gut gefallen. Ich bin schon sehr gespant auf den zweiten Teil. Auch wenn ich hier glaube, dass es da etwas mehr zur Sache geht, einfach auch weil es komplett andere Charaktere mit kompletten Gegenteil-Eigenschaften sind im Gegensatz zu den Jetzigen. Deswegen glaube ich, dass es hier etwas heißer und wilder zugehen wird aber ich denke trotzdem mit viel Gefühl und Tiefe.

Ich kann euch dieses Buch auf jeden Fall empfehlen. Ich fand Charlotte&Trenton einfach wundervoll. Sie geben einem so viel und man bekommt definitiv mehr als man erwartet.

 

 

 

 

eure Jacqy

Kommentar schreiben

Kommentare: 0