Skulduggery Pleasant - Mitternacht

Einen toten Mann bringt man nicht um.

 

Walküre hätte wirklich einen geeigneteren Baysitter finden können als ausgerechnet Omen Darkly. Nur für ein paar Stunden sollte Omen auf Walküres kleine Schwester aufpassen. Er sollte niemanden hereinlassen und möglichst nicht ans Telefon gehen. Aber als Walküre und Skulduggery nach Hause kommen, ist Alison verschwunden. Cadaverus Gant, Walküres alter Feind, hat sie entführt und exakt um 12 Uhr in der Nacht will er sie umbringen. Klar, dass Walküre alles versuchen wird, um Alison zu finden. Aber sie hat nur neun Stunden Zeit. Neun Stunden bis Mitternacht!  

 

 

 

 

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar vom Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. Hierbei möchte ich mich dafür noch einmal herzlich bedanken, dass ich dieses Buch lesen und rezensieren durfte.

 

 

 

 

 

 

Ein neuer Teil und ich bin mal wieder begeistert. Wie soll es auch anders sein, bei einem meiner Lieblingsautoren. Ich freu mich sehr, dass ich dieses Buch lesen durfte und bin noch ganz aufgeregt. So viele neue Dinge haben wir erfahren und so viele Dinge wurden aufgeklärt.

 

 

 

Also falls sich jemand jetzt fragt, was dass hier für ein Buch ist. Das hier ist der 11.Teil der sagenumwobenen Skulduggery Pleasant-Reihe und ich werde auch noch den 10. Teil unten verlinken! 

 

Es ist nämlich so. Band 1-9 waren eine wirklich unglaubliche Geschichte und lange dachte man, das war es nun. Das Ende einer Ära aber dann beschloss Derek Landy weiter zu schreiben und so kam letztes Jahr Band 10 raus und nun Band 11.

Doch zwischen Band 9 und 10 liegen einige Jahre und einiges hat sich verändert, gerade wegen dem was in Band 9 so abging. 

In Band 10 kommt ein neuer Charakter ins Spiel. Und neue sowie alte Feinde treten ebenfalls auf die Bildfläche. Anfangs dachte ich man kann Band 10 und 11 getrost lesen ohne die anderen Teile zu kennen. Aber ich muss euch leider enttäuschen, denn nun nach Band 11 weiss ich, dass man ein Vorwissen braucht. Es ist eindeutig wichtig - aber ich kann euch diese Geschichte sowieso nur ans Herz legen.

 

 

 

 

Nun da ihr ungefähr bescheid wisst, können wir nun starten. 

Ich bin absolut begeistert. 

 

Ich weiss nicht wie Direkt Landy es schafft, immer mehr einzubauen und die Geschichte derart fortzuführen, dass alles nach so langer Zeit stimmig ist und sich einfach perfekt ergänzt.

Es werden neue Sachen hinzugefügt und auch alte Geheimnisse aufgedeckt und Theorien aufgestellt. Vor allem am Ende des Buches wird es noch einmal richtig spannend und man erfährt so einiges aus der Vergangenheit von Skulduggery, dass er vermutlich gerne hätte verheimlicht.

 

 

 

 

Ich glaube über den Schreibstil kann ich nur sagen, er ist einfach unglaublich grandios. Die perfekte Mischung an Witz, Action und Spannung wurde rübergebracht. Wenn man diese Reihe liest, dann vergisst man alles um einen herum. Man vergisst die Zeit und ist einfach nur mitten drin.

Derek Landy schafft es eine perfekte Mischung aus Brutalität und Sarkasmus zu erschaffen. Sodass man in den unmöglichsten Situationen lachen muss. Es ist einfach super aufgebaut.

 

 

 

Die Charaktere sind immer noch die, die sie mal warne und gleichzeitig haben sie sich weiter entwickelt und sind jetzt so viel mehr als sie mal waren (versteht ihr was ich meine?). Man hat sie einfach ins Herz geschlossen und wenn man ihnen wieder begegnet ist es, als ob man nach langer Zeit seinen besten Freund wieder sieht. Es ist als wäre es erst gestern gewesen und doch hat sich viel verändert. 

Heimlich schippe ich persönlich immer noch Skulduggery und Walküre aber ich glaube das ist vergebliche Liebesmühe obwohl die beiden wirklich ein tolles Paar abgeben würden.

 

 

 

Wie immer ist die Handlung einfach nur toll umgesetzt und wie ich oben schon erwähnt habe, finde ich es einfach nur faszinierend, wie Derek es schafft - eine Welt derart aufrecht zu erhalten und sie in ein ganz eigenes Universum zu verwandeln. Selbst den Charakteren blieb er treu. Er verliert sich nicht in seinen Handlungssträngen. Alles macht einen Sinn und mit jedem Band, vor allem diesem 11. Teil hier, wird es spannender. ich bin so unglaublich gespannt darauf wie die Geschichte weiter gehen wird und was sich der Autor noch so gedacht hat. 

Als ich das Buch zuschlug, hatte ich wirklich kurz einen "WTF-Moment" und würde am liebsten sofort weiter lesen.

Derek Landy hat sich mal wieder selbst übertroffen. 

 

 

 

Also für alle die sich wegen dem Titel oder dem Cover oder der Tatsache abschrecken lassen, dass es ein Skelett-Detektiv ist um den es da geht:

Lest es trotzdem! Die ganze Geschichte ist voll mit Humor, liebevollen Charakteren, einer unglaublichen Welt die sich immer mehr in ein eigenes Universum entwickelt. Es hat wirklich alles was man braucht. Action geladenen Kampf und Verfolgungsszenen, Sarkasmus der vor Witz trieft, Spannung und ordentliche und unvergleichbare Handlungsstränge. Ja sogar manche Feinde findet man eigentlich toll.

 

Und ich muss euch sagen, es ist wirklich meine absolute Herzensreine. Der 11.Teil hat mir noch einmal verdeutlicht, wie sehr ich die Reihe liebe und wie sehr ich mich auf Band 12 freue!!

Es war wundervoll wieder in diese Welt eintauchen zu können und "Nach Hause" zu kommen.

Vielleicht kann der Verlag ihn ja überzeugen, dass er niemals aufhört diese Reihe zu schreiben.

 

Eine absolute Empfehlung.

Falls ihr den 10. Teil gelesen habt und euch fragt ob ihr weiter lesen sollt, dann rate ich euch es ganz dringend und ganz bald zu tun. Und für die, die die Geschichte noch nicht kennen - lest sie am besten jetzt gleich.

 

 

Rezension zu Teil 10:

- Skulduggery Pleasant - Auferstehung

 

 

 

 

 

 

 

eure Jacqy

Kommentar schreiben

Kommentare: 0