Caraval

 

Scarlett fürchtet sich vor ihrem Vater, dem grausamen Governor der Insel Trisda. Sie sehnt sich danach, die Heimat zu verlassen und an dem legendären Spiel Caraval teilzunehmen, das die magische Erfüllung von Wünschen, Abenteuer und Freiheit verspricht. Als Scarlett vor ihrem Vater flieht und Caraval zum ersten Mal betritt, fühlt sie sich am Ziel ihrer Träume. Doch etwas Dunkles und Geheimnisvolles umgibt das verzauberte Spiel. Ist Caraval wirklich das, was Scarlett sich erhofft hat? Plötzlich befindet sie sich mitten in einer Welt, in der es um Leben und Tod geht ... 

 

 

 

 

 

 

Ich kann es eigentlich gleich sagen, dieses Buch gehört zu meinen absoluten Jahreshighlights dieses Jahr. Ich bin einfach nur überwältigt und fasziniert und erstaunt darüber wie man so eine Welt und so eine unglaublich tolle Geschichte erschaffen kann.

 

 

 

 

Es lag eine lange Zeit auf meinem SuB und nun durfte es endlich gelesen werden. Die Handlung war unglaublich. Ein klein wenig hat es mich an Alice im Wunderland erinnert. Das ganze Set war einfach magisch und unvergleichbar mit irgendetwas, was ich bisher gelesen habe. 

Man taucht in eine außergewöhnliche Welt ein, in der Nichts scheint wie es ist. Dort gibt es keine Regeln und man darf keinem trauen.

Anders kann man es nicht beschreiben. Aber sobald man in der Geschichte drinnen ist, kann man sich alles so unglaublich vorstellen und man taucht einfach komplett ab und vergisst alles um einen herum.

 

 

 

 

Die Geschichte an sich war genauso wundervoll. Allein die Zeit in der es spielt, dieser Viktorianische Aspekt hat mir super gefallen. Ich mag es allgemein, wenn es in so einer Zeit spielt.

Die Handlung entwickelt sich so toll. Man fühlt sich als würde man selbst mit spielen, als wäre man Scarlett. Man ist einfach komplett drinnen. Anders kann ich es wirklich nicht beschreiben, da man es einfach selbst erleben muss, da man sonst einfach etwas verpasst.

 

 

 

Auch die Liebesgeschichte hat so unglaublich toll hineingepasst. Ein wenig kam sie unerwartet aber irgendwie auch nicht. Ich fand sie auf jeden Fall total toll und man hat immer wieder aufs neue mitgefiebert und gehofft das alles gut geht.

 

Auch diese Wendungen waren einfach nur grandios. Ich hab regelrecht bei manchen Sachen den Atem angehalten und war geschockt.  Es hat wirklich alles was man braucht:

Eine komplett neue Geschichte

Spannung bis zum abwinken

Geheimnisse und Intriegen

und

eine wundervolle Liebesgeschichte.

 

 

 

 

Auch die Charaktere waren super getroffen und ich konnte sie mir so gut vorstellen. Julian war einfach nur zum dahin schmelzen und Scarlett war etwas naiv aber das machte sie irgendwie süss. Es war so toll mit anzusehen, wie die beiden sich verliebten und was sie alles durchmachten. Ich habe die beiden mit jeder Seite mehr in mein Herz geschlossen. Weswegen mir manche Wendungen auch ziemlich zusetzten.

 

 

 

 

 

Wie ihr seht, dieses Buch ist einfach GROßARTIG! Diese Welt ist der Wahnsinn und auch die ganze Geschichte ist einfach zum niederknien. Ich kann dieses Buch einfach nur mit allem was es hat empfehlen ohne einen Abzugspunkt geben zu müssen. Ich bereue es kein Stück es nun von meinem SuB genommen zu haben.

Ich rate euch nur: Lest es und liebt es!

 

 

 

 

eure Jacqy

Kommentar schreiben

Kommentare: 0