Der Welten - Express

 Eine atemlose Reise, angetrieben von Kohle, Dampf ... und Magie!

 Willkommen im WELTEN-EXPRESS!

BAND 1:

Nacht für Nacht sitzt die schüchterne Flinn Nachtigall am stillgelegten Bahnhof von Weidenborstel, dem Ort, wo zwei Jahre zuvor ihr Bruder verschwand. Bis eines Abends ein Zug herbeirollt, mit einer gewaltigen, rauchspuckenden Lokomotive. Und Flinn ... ... stürzt als blinde Passagierin in das Abenteuer ihres Lebens! Denn der Zug ist der Welten-Express, ein fahrendes Internat voller außergewöhnlicher Kinder, angetrieben mit magischer Technologie. Ein Ort, in dem Flinn Freunde findet – und Feinde. Denn der Welten-Express birgt mehr Geheimnisse, als sie sich je hätte träumen lassen ... 

 

Die Reise beginnt: Der erste Band einer fantastisch-zauberhaften Trilogie über Freundschaft, Liebe und Abenteuer mit jeder Menge Spannung und Magie für Mädchen und Jungen ab 11 Jahren

 

Für Fans von "Harry Potter" und "Der Goldene Kompass"

 

 

 

 

Dieses süße Kinderbuch habe ich vom Carlsen-Verlag unangekündigt zugeschickt, und darüber freue ich mich natürlich unglaublich sehr und fühle mich geehrt. Ich möchte mich bedanken, dass ich das Buh lesen und rezensieren durfte und freue mich auf weitere Zusammenarbeit mit dem Verlag. 

 

 

 

 

 

 

Ich muss ehrlich sagen, dass ich glaube ich ein wenig zu alt für dieses Buch bin. Aber dennoch war es eine neue und außergewöhnliche Geschichte, die ich auf jeden Fall geliebt hätte, wenn ich 10 Jahre alt gewesen wäre. 

Auch fürs Vorlesen für Jüngere ist die Geschichte wirklich perfekt gemacht. Man regt die Fantasie an und entführt jemanden in eine kleine magische Welt. 

Nicht jeden Tag kommt man in ein Internat, das in einem Zug ist oder nicht?

 

 

 

Die Handlung an sich hat mir wirklich gut gefallen. Es war mal wieder etwas neues. Kein Abklatsch von irgendetwas das man schon kennt, man steigt in eine Geschichte ein, die für einen Neu und aufregend ist.

Voller toller Charaktere und einer ganz besonderen Storyline.

 

Die Atmosphäre im Buch ist einfach nur toll. Man fühlt sich wirklich als wäre man in einem Zug, und man kann fast schon das Pfeifen und Schnaufen der Lokomotive hören. Es sind so tolle süße Elemente und die Story mit eingebaut, dass es zu etwas ganz Besonderem wird.

 

Auch die Wendung hat mir sehr gut gefallen (ich will hier nicht zu viel erzählen, weil Spoiler) und auch die Tatsache, dass ihre Reise höchst Wahrscheinlich ein paar Jahre dauern wird und man somit vielleicht das ein oder andere Kind begeistern kann und es für das ein oder andere Kind eine  neue Herzensreihe entsteht. 

 

 

 

 

Auch die Charaktere waren wirklich süss und auch sehr individuell gestaltet. Flinn ist zwar erst 12, aber dennoch schon unglaublich mutig und eigensinnig. Man merkt, dass sich die Charakter  mit Sicherheit im laufe der Bücher stark entwickeln und altern werden. Auch die anderen Charakter in der Geschichte schließt man in sein Herz und freundet sich sogar mit der Schaffnerin an.

 

 

 

Alles in Allem ist es ein wirklich süßer Auftakt zu einer neuen Reihe, die meiner Meinung nach viel Potenzial und Luft nach oben hat. Die neue Generation kann sich auf eine tolle neue Geschichte freuen, die sie genauso begeistern wird wie uns die Harry Potter Reihe. (Natürlich hoffe ich, dass sie Harry Potter trotzdem auch genauso lieben werden, aber man muss ja auch offen für neues sein.) 

Also, eine Leseempfehlung von mir, an die jüngere Generation diesmal.

 

 

eure Jacqy

Kommentar schreiben

Kommentare: 0