The Promise - der goldene Hof

Ein Versprechen, das dein Leben verändern wird.

 

 

Der Goldene Hof verspricht auserwählten Mädchen ein völlig neues Leben. Nicht nur, dass sie lernen, sich in vornehmen Kreisen zu bewegen, sie werden auch auf eine glamouröse Zukunft im aufstrebenden Nachbarland Adoria vorbereitet.

Die junge Adelige Elizabeth scheint bereits ein solches Leben zu führen. Doch nach dem Tod ihrer Eltern fühlt sie sich wie in einem Gefängnis, aus dem sie nur noch fliehen will. Als Elizabeth dann den charmanten Cedric Thorn vom Goldenen Hof kennenlernt, weckt er einen waghalsigen Plan in ihr: Sie muss es irgendwie nach Adoria schaffen. Und kurze Zeit später tritt sie unter falschem Namen die Ausbildung am Goldenen Hof an 

 

 

 

Dieses Buch hat mir wirklich unglaublich gut gefallen. Es war anders aber einfach nur toll, eine Mischung aus Reign und Selection. Also perfekt, für jeden Selection Fan unter euch. Auch für die, die die Viktorianische Zeit mögen ist es perfekt. Aber es ist nicht immer so Märchenhaft und rosarot.

 

 

 

Die Handlung entwickelt sich relativ schnell und auch in eine komplett andere Richtung als man vielleicht denkt. Es fängt alles schon sehr märchenhaft an und auch selection ähnlich aber dann, verändert sich das Leben an dem goldenem Hof und auch für die Protagonistin. Viele aufeinander treffende Ereignisse passieren und das eine führt zum anderen und auf einmal geht es um mehr, als darum einen passenden Mann auszusuchen.

 

Man bekommt viel mit, dass sich hinter den Kulissen abspielt. Man bekommt mit, dass die Mädchen zwar den Mann aussuchen dürfen, den sie heiraten wollen aber dennoch werden sie dann anschließend an diese Männer verkauft. Sie haben eine Wahl aber irgendwie dann doch nicht denn wenn sie den Mann ausgewählt haben werden sie wie Objekte von dem Mann gekauft und sind im Prinzip nur noch Trophäen die an seiner Seite einfach hübsch aussehen müssen. 

 

Ich finde es erschreckend wie es damals so war und es macht auch ein wenig wütend, aber andererseits finde ich es toll, dass die Autorin das so realistisch dargestellt hat und sich damit beschäftigt hat. Es hat aber auch wirklich gut gepasst.

Auch wenn später alles anders kommt als man jetzt vielleicht denkt. Aber das müsst ihr auf jeden Fall selber lesen, denn sonst würde ich leider Spoilern.

 

 

 

Auch die Charaktere sind einfach nur toll und einzigartig. Die Protagonistin ist höflich aber direkt und hat auch keine Angst davor das zu sagen was sie denkt. Außerdem ist sie stark und setzt sich einfach für ihre Freunde ein... sie ist zwar eine Gräfin aber am Schluss ist es ihr egal ob sie Geld hat oder nicht.... im Prinzip will sie einfach nur glücklich sein. Und auch Cedric ist ein toller Typ der sich für sie einsetzt und zu ihr steht, egal was ist.

 

Auch die anderen Charaktere sind einfach nur zum lieb haben. Man schließt die Freundinnen einfach ins Herz und manche würde man einfach nur gerne umbringen... aber naja sowas gibt es ja immer.

 

 

 

 

Alles in allem kann ich das buch wirklich nur empfehlen und ich bin auch wirklich neugierig auf den zweiten Teil der ja von jemand anderem Handelt. Ich kann euch das buch wirklich nur empfehlen und wenn ihr Selection mochtet, dann ist dieses Buch definitiv eine gute Wahl und falls ihr dazu auch noch Reign (die Serie) mögt, ja dann ist es einfach perfekt.

Eine absolute Leseempfehlung von mir.

 

 

bis dahin, bis zum nächsten Eintrag.....

Kommentar schreiben

Kommentare: 0