das göttliche Mädchen

"Eine Geschichte wie ein strahlendes Funkeln" -Cassandra Clare

 

Einen schlimmeren Geburtstag hat Kate noch nicht erlebt. Ihre Mutter ist sterbenskrank. Und Kate muss in die Kleinstadt Eden ziehen. Als sie auf der neuen Schule den geheimnisvollen Henry kennenlernt, gerät ihr Leben komplett aus den Fugen: Denn er ist Hades, der Gott der Unterwelt. Und er macht ihr ein verlockendes Angebot. Er wird ihre Mutter heilen, wenn Kate sieben Prüfungen besteht und sein Wintermädchen wird. Aber ob ihre Seele stark genug ist? Bisher haben alle ihr Scheitern mit dem Tod bezahlt.

 

 

 

 

 

Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar, dass ich vom HarperCollins-Verlag zugeschickt bekommen habe. Vielen Dank, dass ich die Möglichkeit bekommen habe dieses Buch lesen und rezensieren zur dürfen.

 

 

 

 

Es war einfach wow. So hat man die Geschichte von Hades noch nie gelesen. Ich lese viel über die griechische Mythologie, einfach weil ich das unglaublich interessant finde. Und jetzt kam endlich mal eine Geschichte über einen Gott den man sonst immer nur am Rande mitbekommt. ich meine jeder kennt Hades, aber niemand weiß wirklich etwas über seine Geschichte und das wird hier jetzt geändert und zwar unglaublich gut.

 

 

 

 

Die Handlung hat mir wirklich gut gefallen, auch die Zusammenhänge und das hinten im Buch eine Liste von den Göttern steht, die in der Geschichte von den jeweiligen Charaktere dargestellt wurden. Es ist einfach eine tolle Idee gewesen, die unglaublich gut und echt dargestellt wurde. man bekommt einfach einen tollen Einblick in die Welt von Hades und er wird nicht wie sonst immer als den Bösen dargestellt. Es ist wirklich super geschrieben. Man taucht in die Welt ein und verliert sich dann, weil es einen einfach so unglaublich fasziniert und man immer mehr erfahren möchte. Auch die Welt an sich ist toll. Es spielt sich alles auf dem Anwesen ab aber das ist so toll beschrieben, das es nicht viele Orte braucht um zu begeistern.

Ein großes Lob an die Autorin!

 

 

 

Ich bin ehrlich, mich hat dieses Buch aus einer Leseflaute herausgeholt und ich hätte nicht gedacht, dass das es das schafft. Ich bin ehrlich begeistert. 

Auch die Charaktere haben mir gefallen. Kate tut alles für ihre Mutter und sorgt sich. Sie hat ein ziemlich großes Herz und ist so mit der selbstloseste Charakter den ich bis her in einem Buch kennengelernt habe. 

Auch Hades ist nicht der, für den er immer dargestellt wird. In Wirklichkeit ist er sympathisch und herzlich und einfach atemberaubend. Hades ist definitiv ein Mann naja Gott zu verlieben, ganz gleich ob er über die Unterwelt regiert oder nicht :D

 

 

 

Die Beziehung zwischen den Beiden entwickelt sich einfach so schön und sie ist wirklich zum dahin schmelzen. es scheint so, als ob Hades endlich sein Mädchen gefunden hat und die Liebe erwidert, die er schon lange gesucht hat. 

 

 

 

Alles in allem ist dieses Buch eine absolute Leseempfehlung, denn es ist einfach der Wahnsinn. Für jeden der auf griechische Mythologie und alles steht, sollte hier zugreifen. Es ist einfach Toll. Anders kann man das nicht beschreiben. Ich war sichtlich begeistert von diesem Buch und würde es auch wieder lesen.

 

 

bis dahin, bis zum nächsten Eintrag....

Kommentar schreiben

Kommentare: 0