Love and Confess

 

Auburn & Owen:

Sind sie bereit, für ihre Liebe alles zu riskieren?

 

Fünf Jahre nach dem Verlust ihrer ersten großen Liebe zieht Auburn nach Dallas - und trifft dort auf Owen, in den sie sich Knall auf Fall verliebt. Und ihm geht es genauso. Doch Owen ist der Letzte, auf den Auburn sich einlassen sollte, wenn sie nicht alles, was ihr wichtig ist, verspielen will.

 

 

 

 

 

Es ist mal wieder ein großartiger Roman von Colleen Hoover. Das kann ich schon mal sagen. Denn wie jeder Colleen Hoover Roman hat mich auch dieser wieder absolut überzeugt. 

Klar hat er auch ein wenig Klischees aber welcher Liebesroman hat das nicht?

 

Auburn ist eine wirklich starke Persönlichkeit... dass merkt man alleine dran, was sie alles durchgemacht hat und trotzdem noch nicht aufgegeben hat und immer weiter kämpft. Sie schlägt sich durch mit alles was dazu gehört und versucht es trotzdem allen recht zu machen. Ich fand sie sehr gut und lebendig beschrieben, so konnte ich sie mir wirklich gut vorstellen und auch mit erleben was sie erlebt und erlebt hat.

Genauso geht es mir mit Owen, er macht das was er möchte und setzt sich mit seiner Kunst durch und hat seine eigene Sicht auf die Dinge und die Welt.

Allein seine Umsetzung wie er sich Inspirieren lässt für seine Kunst ist wirklich bemerkenswert. Und außerdem muss man sagen, das seine Kunst wirklich sehr schön und außergewöhnlich ist, denn im Buch sieht man die Kunstwerke von ihm und sie haben auch eine wichtige Bedeutung für die Geschichte (Zudem wurden die Bilder extra von einem Künstler gemalt für das Buch)

 

Die Geschichte hat mich wirklich von der ersten Seite an gefesselt und mir gezeigt, was alles im Leben passieren kann und wie sich die Dinge wenden und auch etwas Neues entstehen kann. Man weiß nie was passiert. 

Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und wollte unbedingt wissen, was denn nun aus Auburn und Owen passiert und was bei manchen Geheimnissen wirklich dahinter steckt. Ich musste auch lernen, dass manche Menschen mehr als nur ein Gesicht haben und meistens das andere gut verstecken können.

Es war eine wundervolle Liebesgeschichte zwischen zwei Menschen die versucht haben, Dinge zu verarbeiten und sich dann doch gefunden haben, auch wenn es am Anfang wohl eher eine spontane Idee war. Man hat einfach gemerkt, dass es passte.

 

Colleen Hoover hat es erneut geschafft mich zu begeistern und mit der Geschichte zu überwältigen. Sie hat es geschafft etwas witziges und leidenschaftliches mit einem Ernsten Thema zu verbinden aber nicht so, das es langweilig wird und es sich ausschließlich nur darum dreht. Sie hat es geschafft, dass man sich auf die Protagonisten vollkommen einlässt und überwältigt wird und das fühlt was sie fühlen. Und sie hat es geschafft, dass es sich wirklich nur um diese 2 Personen dreht und das man alles andere und die gesamte Welt um sich herum vergisst.

 

Für mich ein absolutes perfektes Buch und eine absolute Leseempfehlung und ein MUSS für jeden Liebesroman-Fan. Zudem passt der Titel und das Cover einfach so unendlich gut zu der Geschichte das es mich umgehauen hat. 

Wer dieses Buch nicht liest, hat definitiv was verpasst.

 

 

Bis zum nächsten Eintrag..... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0