Hope forever

Bestsellerautorin Colleen Hoover - Faszinierend, tiefgründig und hoch emotional

 

Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch, nichts. Im Gegenteil: Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden, das könnte die ganze große Liebe werden. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann.

 

 

Wahrscheinlich hat jeder dieses Buch schon gelesen, aber vielleicht auch nicht und ich habe etwas Glück, und kann euch beraten da ihr vielleicht unsicher seit oder euch nicht entscheiden könnt.

 

Dieses Buch hat mich unendlich sehr berührt. Wie jeder Colleen Hoover Roman es nun mal tut. Es ist keine plumpe Liebesgeschichte... es ist eine die tief unter die Haut geht. Mit jeder Seite verliebt man sich mehr in diese Geschichte und wird so am Ende um so mitfühlender und man ist getroffener als davor. Man taucht so sehr in die Geschichte ein, dass man am liebsten selbst zu Sky zu gehen und sie einmal richtig fest zu umarmen will... aber mehr will ich nicht verraten...

 

Das Buch wird in der Perspektive von Sky geschrieben und die Kapitelgestaltung ist ein wenig wie in einem Tagebuch, es ist abwechslungsreich und mal etwas neues, das nicht jeder hat. Das macht die Geschichte ein Stück besonderer. Ich persönlich konnte und wollte dieses Buch auch gar nicht mehr aus der Hand legen, es ist einfach so berührend. Es fesselt einen und bringt einen zum nachdenken. (haha das sag ich glaube ich ziemlich oft kann das sein?) Was ich persönlich ganz toll finde, ist nicht nur das Cover an sich - sondern auch, dass man im Laufe des Buches erkennt welche Bedeutung der Titel hat und in welchem Zusammenhang er mit der gesamten Geschichte steht... klar hat das jeder Buchtitel aber hier war es irgendwie etwas ganz besonderes.... Es macht das Buch ein Stück einzigartiger...

 

Diese Geschichte ist trotzdem nichts für Leute, die denken das ist eine lockere und leichte Liebesgeschichte, denn sie hat viel mehr zu bieten... und das sollte einem klar sein, bevor man dieses Buch beginnt. Aber ich glaube, dass zählt für jeden Roman von ihr. Es passiert einfach soviel, dass einen zum lächeln bringt aber auch Sachen, die einen schockieren und man gar nicht weiß was man darüber denken soll.

Ich selber würde dieses Buch auch nicht an Jüngere empfehlen, da es einfach Themen aufgreift, die für manche noch nicht bereit sind sie so zu verstehen. Es sind einfach schwierige Themen (wie zum Beispiel Misshandlung) ,aber ich möchte euch nichts verbieten, und wenn ihr denkt - dass ihr bereit dazu seit dann könnt ihr dieses Buch ruhig lesen.

Aber abgesehen von diesem Thema, ist es eine wirklich unglaublich schöne Liebesgeschichte, in der sich einfach zwei Menschen gesucht und gefunden haben und es vielleicht am Ende sogar wirklich die große Liebe wird. 

Ich kann sie jedem wirklich nur ans Herz legen, der eine schöne und leidenschaftliche Liebesgeschichte sucht die einem wirklich unter die Haut geht und man offen ist, auch mal die eine oder andere Träne zu vergießen. Es zeigt einem auch, dass man niemals die Hoffnung aufgeben sollte egal wie schwer es manchmal zu scheinen sein mag. Dieses Buch ist mit soviel Liebe geschrieben, dass man fast meinen kann sie wäre wirklich so passiert. Es ist ein wundervoller Colleen Hoover-Roman mit tollen aber lebendigen und nicht oberflächigen Charaktere die einem sofort sympathisch sind.

 

Eine absolute Leseempfehlung von mir und damit sage ich (damit ihr auch noch selber darüber nachdenken könnt) 

Bis zum nächsten Eintrag.....

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0