Weil ich Will liebe

Stell dir vor, du trifft die große Liebe -und dann kommt das Leben dazwischen...

 

Niemals zuvor war Will so verliebt wie in Layken. Nie zuvor hat er für jemanden solche tiefen Gefühle verspürt. Und ihre Liebe scheint täglich stärker zu werden. Doch dann begeht Will einen fatalen Fehler -und riskiert damit unwissentlich alles, was er und Layken sich gemeinsam aufgebaut haben.....

 

Da wären wir nun, beim zweiten Band von "Weil ich Layken liebe" - Colleen Hoover. Was soll ich sagen, wie soll ich anfangen, denn nun ja es ist nun mal ein Colleen Hoover- Buch....

 

Es ist tiefgründig, leidenschaftlich, explosiv und emotional - genau wie im ersten Band. Nur dieses mal eben aus der Sicht von Will geschrieben. Aber das verschlechtert das Buch auf keinen Fall, nein es gibt einen nur die Chance die Geschichte aus der Sicht von Will zu betrachten. Und nein es ist nicht die gleiche Geschichte wie bei dem 1. Band. Aber trotzdem ist dieser Blickwinkel interessant. Ich glaube ich muss nicht wirklich viel über den Schreibstil und Art von Colleen Hoover sagen, denn jeder kennt sie mittlerweile. 

Was ich unglaublich süß finde ist das, über jedem Kapitel kleine Ausschnitte aus Will's Tagebuch zu sehen sind, was die ganze Sache irgendwie noch tiefgründiger macht und die Liebe, die Will für Layken empfindet unglaublich stark und echt ist... selbst nach dem er diesen Fehler begannen hat (ich will nicht spoilern) merkt man das er nicht aufgibt und auch nicht vor hat es irgendwann zu tun... 

 

Diese  Geschichte zwischen Will und Layken ist wirklich eine der schönsten und bewegendsten Liebesgeschichten die ich je gelesen habe. Ich habe zwar noch weitere Colleen Hoover Bücher vor mir aber Trotzdem bin ich definitiv der Meinung, und werde sie nicht ändern. Es ist eins der Geschichte die man für immer in sein Herz schließt und wenn man sich die Bücher anschaut in seinem Regal sofort anfängt zu lächeln und an die beiden zu denken und vielleicht es dann doch noch heraus nimmt und es noch einmal liest, einfach weil es so schön und gleichzeigt überwältigend ist.

 

Ich finde, es ist ein absolutes Muss, diesen 2. Band zu lesen und mit in sein Herz und seine Gedanken zu nehmen, denn das macht die ganze Geschichte um die zwei irgendwie komplett. Ich persönlich werde aber den dritten Band nicht lesen, da es nur eine Nacherzählung der beiden sein soll, die sie ihren Kindern erzählen oder so ähnlich... ich finde "Weil ich Will liebe" hat die Geschichte perfekt abgerundet und ein Perfektes Happy End für diese Geschichte gefunden.

 

Also, jeder der "Weil ich Layken liebe" geliebt hat und auch Tränen am Schluss vergossen hat, sollte sich auf jeden Fall auch diesem Buch hier zu wenden...

 

und jetzt genug von  der Emotionalität, bis zum nächsten Eintrag :)

 

PS: oh und falls ihr mal meinen Instagramaccount besuchen wollt, klickt oder tippt (je nach dem) einfach auf das Bild oben  (das mit dem Buch drauf :D) und ihr kommt direkt dorthin :3

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0