forever with you

Sooo ich habe meinen ersten J. Lynn Roman beendet, der mir als Rezensionsexemplar vom Piperverlag zu geschickt wurde. Ich muss ehrlich sagen, es war ein schönes Buch. Aber fangen wir mal mit dem Inhalt erstmal an:

 

Wenn ein heißer One-Night-Stand alles verändert....

An manche Dinge glaubt man einfach, auch wenn man sie selbst nie erlebt hat. Für Stephanie ist Liebe so etwas. Es gibt sie. Irgendwo da draußen. Vielleicht sogar für sie. Irgendwann. In der Zwischenzeit hat sie heiße One-Night-Stands mit hübschen Kerlen wie Nick. Doch aus dem kurzen Abenteuer mit ihm wird plötzlich mehr - bis das Schicksal es ihr wieder nimmt. So schnell Nick für Steph die Schutzmauern einreißt, die er bisher um sein Herz errichtet hatte, so schnell baut sie ihre auf, um den Schmerz und Nick nicht zu nahe kommen zu lassen. Aber er hat nicht vor, sie einfach kampflos aufzugeben.

 

"forever with you"hat unglaublich viele Höhen und Tiefen. Aber dennoch sind nicht alle Tiefen schlecht die Steph und Nick gemeinsam erleben. Sie werden zu einander geführt, auf die unterschiedlichste Art und Weise und jedes mal fiebert man mit, was denn nun los ist und ob sie es schaffen.

 

Steph ist eine unglaubliche Persönlichkeit, mit viel Witz und Herz. Sie kann zwischen richtig und falsch unterscheiden und ist auch nicht auf den Mund gefallen. Sie sagt was sie denkt, und so handelt sie auch. Das sind einer der Gründe, warum ich sie so schnell in mein Herz geschlossen habe. Natürlich gibt es noch andere Gründe, aber dann würde ich Stunden hier sitzen und erzählen. Aber ein paar sind noch, sie ist so unglaublich Selbstbewusst und stark, wenn auch innerlich sehr verletzlich. Im Laufe des Buches bekommt man die andere Seite sehr gut zu Gesicht, und dennoch gibt es da noch nick, und ihre neu gewonnen Freunde, die ihr helfen und sie stützen wo sie können. 

 

ich möchte auf den Inhalt überhaupt nicht so viel eingehen, denn dann würde ich den Besten Teil verraten und den solltet ihr besser alleine heraus finden. Ich sage euch es lohnt sich. am Anfang dachte ich es sei doch nur eine ganz gewöhnliche Liebesgeschichte mit ein wenig hin und her, aber es steckt viel mehr dahinter. Ich finde die Geschichte wirklich gut gelungen, sie ist schön und so unglaublich gefühlvoll geschrieben, dass mir am Ende sogar ein paar Tränen kamen. Jede einzelne Figur wird so liebevoll und lebendig dargestellt, das man das Gefühl hat sie ist zum greifen nah.

es ist wundervoll und ich würde sie auch ein zweites Mal lesen...

 

Der Roman ist einfach und locker geschrieben, perfekt für zwischendurch und doch so, dass man sich hinter her noch damit beschäftigt und es mit einem Lächeln und eventuell ein paar Tränen schließt und beendet. Man kommt super schnell rein und man will es auch gar nicht mehr aus der Hand legen....

Auch die vielen Seiten (424) schrecken einen nicht ab.

Ich kann dieses Buch wirklich nur empfehlen, für alle die eine kleine süße und doch etwas tiefsinnige und leidenschaftliche Liebesgeschichte lesen wollen :)

 

Natürlich hier noch der Link zum Piper Verlag: https://www.piper.de/

 

und dann..... bis zum nächsten Eintrag, und falls ihr das Buch lest dann viel Spaß :) und falls ihr es schon gelesen habt könnt ihr mir gerne eure Meinung sagen (bild wie immer auf meinem Instagram Account)

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Tamara (Sonntag, 12 Februar 2017 20:30)

    Schöner Blog. Und tolle rezis❤