Calendar Girl - verführt

Calendar Girl - verführt, ist ein Erotikroman von Audrey Carlan und erst der 1. Band von 4. Stück. In einem Buch werden immer 3 Monate sein.... Also es geht um Mia, die die Schulden ihres Vaters ab bezahlen muss und da sie nicht genug Geld besitzt, geht sie zu ihrer Tante und will bei ihr als Escort-Girl anfangen. Als sie Tante damit einverstanden ist, soll sie 1 Jahr lang jeden Monat zu einem neuen Kunden geschickt werden um das nötige Geld zusammen zubekommen. Aber die wichtigste Regel darf sie dabei nicht brechen: Verliebe dich niemals und lass die Gefühle außen vor!

 

Das Buch ist also immer in 3 Monate unterteilt. Das erste Buch ist also, Januar, Februar und März (was du nicht sagst -.-). Und Leute ich sag's euch, auch wenn es Wintermonate sind, ist mir ganz schön heiß geworden dabei. Dieses Buch, hat Klasse, Humor, Erotik und Spannung. Naja auch ein wenig Liebesdrama, aber ich glaube das Liebesdrama vertieft sich in den nächsten 3 Büchern noch etwas mehr.  Dieses Buch ist definitiv eher was für Erwachsene-Jugendliche, ich würde es so naja vielleicht erst ab 17 Jahren empfehlen. Aber um ehrlich zu sein, muss man sich das schon selber überlegen, denn ich will ja niemanden was vorschreiben oder sowas in der Richtung. Wenn jemand denkt er sei reif genug für einen Erotikroman, bei denen auch sehr heftige Sex-Szenen drinne vorkommen, ja dann sollte er sich von mir nicht aufhalten lassen, in die Erotikabteilung im Buchladen zu gehen und sich dieses Buch zu zulegen. 

Denn ich bin ehrlich, jeder sollte das für sich alleine entscheiden und zudem weiß ich gar nicht wie die Jugend heute so drauf ist, ich bin schon so alt, werde am Montag 20 Jahre. aber ich lenke mal wieder voll vom Thema ab.....

Dieses Buch ist meiner Meinung nach, ein absolutes MUSS im Bücherregal. Und wenn man noch nie einen Erotikroman gelesen hat, dann wäre dass auch ehrlich gesagt ein guter Einstieg in diese Welt. Ich hab davor wirklich noch keinen wirklich Erotikroman gelesen gehabt...naja in "the Deal" kamen vielleicht ab und an so Stellen vor.....aber Calendar Girl ist wirklich ein guter Einstieg in diese Welt. Es kommen auch keine Fetische vor, wie zum beispiel bei "50 Shades of Grey" aber man weiß ja nicht was noch kommt, ich hab den 2. Band noch nicht geholt und bin mega gespannt was noch passiert. Wer weiß was Mia noch alles so für Kunden hat ;). oh Gott ich bin echt gespannt....

ZU dem muss man aber sagen, dass man schon merkt, dass es eher für ältere gedacht ist. Da man auch bei der Schreibweise schnell den Unterschied zwischen dem und Jugendromanen. Das ändert aber nichts daran, dass das Buch wirklich sehr gut beschrieben ist und ich mir alles sehr gut die ganze Zeit bildlich vorstellen konnte. Man konnte sich super gut und super schnell in die Geschichte hinein versetzten und war also direkt drinne. Die Charaktere sind echt so gut beschrieben und passen einfach alle zusammen. Also die ganzen Zwischenmenschlichen Beziehungen sind wirklich wunderbar beschrieben und man könnte ab und an meinen, das man selber diese Mia ist (ist auch in der ICH-Perspektive geschrieben)....

 

Also ganz ehrlich, ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. ich hab es glaub so in 3 Tagen gelesen, also jeden Tag einen Monat. So ungefähr. Die Geschichte ist super, vielleicht sogar auch mal was neues gerade mit dem Escort-Service und ich kann euch das Buch nur empfehlen. und es euch wirklich nur ans Herz legen. Ich hab es glaub aus Zufall entdeckt, als ich mir Rezensionen von anderen durchgeschaut habe und dachte mir, wieso nicht es hat ein schönes Cover und der Klappentext hört sich auch nicht schlecht an und anscheinend sind alle voll begeistert. Und Leute ihr werdet es auch sein. Also ich will euch jetzt nicht zwingen oder so, aber an eurer Stelle würde ich es kaufen..... :D

 

Bis zum nächsten Eintrag..... (auf Insatgram könnt ihr noch das Bild sehen vom Buch)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0